May 31, 2015

FHEM auf FreeBSD - Messwerte in der Datenbank speichern

Bei FHEM kann man sehr schön Daten grafisch auswerten lassen, z.B. die Aussentemperatur und Luftfeuchtigkeit.

Standardmäßig wird dafür ein Logfile definiert, um diese Daten zu speichern. Jedoch können diese sehr schnell mehrere Megabyte groß werden..

Im FHEMWiki gibt es eine Beschreibung für DbLog, damit lassen sich die Daten in einer Datenbank seiner Wahl (SQLite, MySQL und PostreSQL) speichern.

Ich habe bei Tatsch-IT eine Anleitung gefunden, wie man diesen Service einrichtet, allerdings auf Debian-Systeme bezogen. Unter FreeBSD läuft es etwas anders ab:

Perl ist standardmäßig installiert, eine Datenbank bekommt man über die Ports auch recht schnell installiert. In meinem Fall sollte es MySQL werden, da ich diesen ohnehin schon auf dem Server laufen habe, es wird lediglich noch p5-DBD-mysql55, welches sehr leicht über

portmaster databases/p5-DBD-mysql55

installiert werden. Die Abhängigkeiten (in meinem Fall p5-DBI-1.633) werden automatisch aufgelöst.

© Sven Jahnke

Powered by Hugo & Kiss.